„Great Musicians“ – Unser Jahreskonzert 2019

Den musikalischen Höhepunkt seines Vereinsjahres gestaltete der Musikverein Leutenbach als Abendkonzert unter dem Motto „Great Musicians“. Mit Schallplatten aus verschiedenen Epochen sowie einer riesigen Bildershow im Bühnenhintergrund hatte der Musikverein in der Rems-Murr-Halle das passende Ambiente geschaffen.

Den musikalischen Höhepunkt seines Vereinsjahres gestaltete der Musikverein Leutenbach als Abendkonzert unter dem Motto „Great Musicians“. Mit Schallplatten aus verschiedenen Epochen sowie einer riesigen Bildershow im Bühnenhintergrund hatte der Musikverein in der Rems-Murr-Halle das passende Ambiente geschaffen.

Einen flotten Auftakt gestalteten die Anfängergruppe des Musikvereins sowie das gemeinschaftliche Jugendorchester der Musikvereine Leutenbach und „Gut Ton“ Weiler zum Stein jeweils unter der Leitung von Ramona Rudy, die mit ihrem notenbedruckten Kleid für den ersten Wow-Effekt sorgte. Da durften Hits von Michael Jackson mit einem Trompetensolo von Katja Krämer ebensowenig fehlen, wie ein Potpourri mit Titeln aus verschiedenen Disney Musicals sowie Musik aus dem Film Grease.

Den zweiten Konzertteil eröffnete das Orchester des Musikvereins unter der Leitung von Kurt-Jürgen Janot mit dem bekannten „Florentiner Marsch“ von Julius Fucik. Es folgte eine Zusammenstellung bekannter Titel von Henry Mancini. Klar, dass bei diesem Konzertmotto auch die Golden Hits im Happy Sound von James Last zum Konzertprogramm gehörten. Einen starken Kontrast gab es mit Edgar Elgars „Pomp and Circumstances Nr. 1“, der inoffiziellen englischen Nationalhymne.

Den Höhepunkt des Konzertes bildete die „First Suite in Es for Military Band“ von Gustav Holst, einem Freund Edgar Elgars, bestehend aus drei eng verwandten Sätzen, die allesamt auf den ersten drei Noten des ersten Satzes basieren. Das Publikum war begeistert und so durften die Musiker erst nach einer Zugabe die Bühne verlassen. Zu dieser kamen nochmals alle am Konzert beteiligten Musikerinnen und Musiker zur Polka „Wir Musikanten“, die mit einer Gesangseinlage garniert wurde, auf der Bühne zusammen.

Durch das Programm führte wieder einmal in bewährter Weise der Chefconférencier des Musikvereins, Bernd Pfau, der in begeisternder Weise über die einzelnen Musikstücke informierte. Im Rahmen des Konzertes wurden Klarinettistin Katrin Sauer und Saxofonist Tobias Binder für 10jährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.